EASYMOBI

Soforthilfe unterwegs

Wenn das Fahrzeug aufgrund eines tech­nischen Gebrechens nicht mehr fahr­bereit ist, sorgt die ASSIST Einsatz­zentrale für die zur Wieder­her­stellung der Fahr­bereit­schaft notwen­dige technische Hilfe­leistung vor Ort und über­nimmt die Kosten des Einsatzes sowie der vom Hilfs­fahrzeug mitge­führten Bord­mittel (Klein­reparatur­material), nicht jedoch von den Ersatz­teilen selbst.

Vorteile für Sie als Händler/Werkstätte:

Gebührenfreie Hotline aus ganz Österreich

365 Tage im Jahr,
rund um die Uhr

Ein wichtiges Instrument zur Kundenbindung

Beweggrund das Service immer wieder in Ihrer Werkstätte zu machen

Ereignet sich die Panne des Kunden im Umkreis von 50 km zu Ihrem Betrieb, schleppen wir das Fahrzeug zu Ihnen

Kostenlose Nutzung des EDDS
(Datenerfassung für Assistance, statistische Auswertungen,…)

Aufnahme in das
ASSIST EASYMOBI
Reparaturnetz (Möglichkeit zusätzliche Kunden zu erhalten)

Gleichstellung mit der Herstellerwerkstatt

Die Basisausführung ist der ASSIST Car Locator. Die einfachste Variante dient zum Orten von gestohlenen Fahrzeugen. Das Gerät in der Größe einer Zigarettenpackung lässt sich leicht im Fahrzeug verstecken und ermöglicht bei Diebstahl die Ortung via Satellit.
Die nächste Stufe ist ein vollwertiges Telematik­system mit GSM-Modul, Crash Sensor und Notfall­knopf. Sollte Ihr Kunde in einen Unfall verwickelt werden, erkennt der Crash Sensor automatisch den Unfall und schickt ein Signal an unsere Einsatz­zentrale. Diese versucht sich mit dem Fahrer in Verbindung zu setzen und leitet bei Notwendig­keit (der Fahrer meldet sich nicht in einer gewissen Zeit bzw. der Fahrer benötigt Hilfe) die erfor­der­lichen Maßnahmen zur Rettung Ihres Kunden ein.

Hotelunterkunft

Wenn das Fahrzeug aufgrund eines technischen Gebrechens, das sich 80 km oder mehr vom Wohnsitz des Lenkers ereignet hat, nicht mehr fahrbereit ist, am Schadentag nicht wieder in einen fahrbereiten Zustand versetzt werden kann, und der Fahrer samt Insassen übernachten muss, organisiert die ASSIST-Einsatzzentrale für die Dauer der Reparatur, max. jedoch für vier Nächte die Übernachtung in einem 3-Sterne oder dieser Klasse entsprechenden Hotel und übernimmt dafür die Kosten.

Heim-/Weiterreise

Wenn das Fahrzeug aufgrund eines technischen Gebrechens nicht mehr fahrbereit ist, und auch am Schadentag nicht mehr fahrbereit gemacht werden kann, organisiert die ASSIST-Einsatzzentrale die Weiter- oder Heimreise für die berechtigten Personen per Bahn, 1. Klasse, oder bei einer Reisedauer mit der Bahn von mehr als sechs (6) Stunden per Economy-Class Flug bis max. € 613,– inkl. MwSt. pro Person.

Fahrzeugabholung

Wird das geschützte Fahrzeug nach der Reparatur vom Reparaturort durch den Eigentümer, Fahrer oder einer berechtigten Person abgeholt, erhält die Person die Leistungen wie unter Heim- /Weiterreise beschrieben organisiert und bezahlt.

Sie möchten mehr zur EASYMOBI erfahren?

Sprechen Sie direkt mit Herrn Holzer, unserem Salesmanager. Er wird Ihnen gerne weitere Infos zum Produkt geben.

Telefon : +43 (0) 1 712 48 26